NRZ Logo

Mit Begleitperson

Wesentlicher Bestandteil unseres therapeutischen Konzeptes ist die Etablierung eines Therapieprogramms für Zuhause. Dadurch können die in der Rehabilitation erzielten Therapieerfolge langfristig erhalten und unter Umständen verbessert werden. Aus medizinischer Sicht ist es für die richtige Durchführung des Heimprogramms oft notwendig Angehörige in pflegerischen und therapeutischen Maßnahmen zu schulen. Das Neurologische Rehabilitationszentrum Rosenhügel bietet Ihnen die Serviceleistung an, eine Begleitperson Ihrer Wahl für spezielle Einschulungen aufzunehmen.

 

Aufenthaltsdauer

Die Aufnahme einer Begleitperson erfolgt in den meisten Fällen für die Dauer von einer Woche. Dieser Aufenthalt wird häufig in der letzten Woche des insgesamt vier Wochen dauernden Patientenaufenthaltes angesetzt. Bei gewissen, medizinisch indizierten Fällen besteht auch die Möglichkeit für die gesamte Dauer des Rehabilitationsaufenthaltes eine Begleitperson aufzunehmen.

 

Antragstellung

Das NRZ Rosenhügel stellt die Notwendigkeit für die Aufnahme einer Begleitperson fest und reicht den Antrag für die Kostenübernahme des Angehörigenaufenthaltes bei der zuständigen Versicherung ein.

VAMED Aktiengesellschaft Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft

HOME  |  NRZ Rosenhügel, Rosenhügelstraße 192a, A-1130 Wien  |  Telefon 01 880 32  |  Fax: 01/880 32-8001|  E-Mail: office@nrz.at  |  by WEBtivation