NRZ Logo

Neuropsychologische Untersuchungen

Erkrankungen und Verletzungen des Gehirns können Probleme der Sprache, des Gedächtnisses, der Handlungsplanung und der Konzentration verursachen, welche im Alltag zu Beeinträchtigungen führen. Zum Beispiel werden der eigene Name, die Telefonnummer oder Termine vergessen. Teilweise kann sogar einfachen Gesprächen oder der Sequenz einfacher Handlungen nicht gefolgt werden.

 

Mögliche Bereiche neuropsychologischer Beeinträchtigungen

  • Wahrnehmung
  • Aufmerksamkeit
  • Konzentration
  • Gedächtnis
  • Orientierung
  • Handlungsplanung 
  • Problemlösung 
  • Sprache 

 

Neuropsychologische Diagnostik

Aufgabe der neuropsychologischen Diagnostik ist die genaue Erfassung von Art und Ausmaß der Beeinträchtigungen sowie der vorhandenen Stärken des Patienten. Dies wird mit Hilfe modernster computerunterstützter und wissenschaftlich fundierter Testverfahren ermittelt. Ein ausführliches Erstgespräch verbunden mit einer neuropsychologischen Untersuchung ist die Voraussetzung für eine zielführende Behandlung.

Neben den kognitiven Störungen kann es aber auch zu seelischen Belastungen für den Patienten und dessen Angehörige kommen. Diese werden im Rahmen der neuropsychologischen Behandlung auch berücksichtigt.

VAMED Aktiengesellschaft Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft

HOME  |  NRZ Rosenhügel, Rosenhügelstraße 192a, A-1130 Wien  |  Telefon 01 880 32  |  Fax: 01/880 32-8001|  E-Mail: office@nrz.at  |  by WEBtivation